OGS

" Fantasia Land "

von Böttinger Str. 2

42551 Velbert

Tel.-Nr. 02051 / 808562

 

Offene Ganztagsgrundschule

der GGS Bergische Straße

 

Träger:

Arbeiterwohlfahrt Mettmann GmbH

Wir stellen uns vor:

Die Offene Ganztagsgrundschule "Fantasia-Land" ist eine 2-gruppige Einrichtung und kann von bis zu 25 Kindern pro Gruppe im Alter von 6 (ggf. 5) Jahren bis zum Ende der Grundschulzeit besucht werden. Betreut werden die Kinder von 2 Erzieherinnen und 2 Ergänzungskräften. Das Besondere an unserer OGS ist, dass sie sich nicht in den Schulgebäuden befindet, sondern 5-Geh-Minuten entfernt am "von-Böttinger Platz" liegt.

 

Angebote /AG's:

Ab 15.00 Uhr finden täglich wechselnde, für einen bestimmten Zeitraum festgelegte AGs oder Angebote statt, in denen die Kinder spielerisch gefördert werden, z.B. Sport, Musik, Sprache, Kultur. Diese AGs werden von den Erziehern sowie zusätzlichem Fachpersonal durchgeführt. 

 

Unsere Betreuungszeiten:

montags - freitags: 11.30 Uhr - 16 Uhr

vor 11.30 Uhr findet Unterricht bzw. Betreuung in der Schule statt.

 

Mittagessen:

Von 12.30 Uhr bis 14.00 Uhr wird das Mittagessen gemeinsam mit den Erzieherinnen je nach Stundenplan in zwei Gruppen eingenommen. Hier gibt es für die Kinder die Gelegenheit von ihrem Tag zu erzählen, Zuhörer für ihre Sorgen zu finden oder jemanden, der sich mit ihnen freut. Der Speiseplan ist auf die Kinder abgestimmt, und das Essen wird jeden Tag frisch geliefert. Hierbei ist uns eine ausgewogene und gesunde Ernährung wichtig.

 

Hausaufgaben:

Von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr können die Kinder unter Anleitung mit jeweils einer Erzieherin pro Hausaufgabengruppe ihre Hausaufgaben erledigen. Jedes Kind besitzt ein Hausaufgabenheft, das unter anderem dem Austausch zwischen Erzieherinnen, Eltern und LehrerInnen dient.

Seit 2015 findet für Kinder, die bereits um 11.30 Uhr Schulschluss haben, in der 5. Stunde die Hausaufgabenbetreuung in den Räumlichkeiten der Schule statt. Hierzu werden je nach Bedarf 1-2 Klassenräume genutzt. Es sind entsprechend 2-3 Betreuer der OGS im Einsatz. 

 

Der gemeinsame Weg zur OGS Am Böttinger Platz: 

Die neuen Erstklässler werden zu Beginn ihrer Schulzeit bis zu den Herbstferien von OGS-Personal nach Schulschluss an der Klassentür abgeholt. Nach dieser Eingewöhnungsphase treffen sich die Kinder nach Schulschluss immer an einem festgelegten Haltestellenpunkt (Überdachung bei den Außentoiletten) auf dem Schulhof und gehen gemeinsam mit dem Betreuungspersonal der OGS zum Böttinger Platz. Nach der 6. Unterrichtsstunde werden die OGS-Kinder von Lehrpersonal auf dem Weg zur OGS beaufsichtigt.

 

Unsere Räumlichkeiten:

In unserer OGS gibt es verschieden Funktionsräume und -bereiche, die den Kindern ermöglichen, ihren Bedürfnissen nachzugehen. In der Mensa neben der Küche wird das Mittagessen eingenommen. Der 1. Gruppenraum ist der Mittelpunkt. Hier befinden sich viele Baubereiche und Tische für Gesellschaftsspiele. Im 2. Gruppenraum ist der Kreativbereich, eine Autoecke sowie ein Kaufladen mit Koch- und Puppenecke. In der angrenzenden Kuschelecke können die Kinder sich entspannen, Bücher lesen, mit Freunden kuscheln oder einfach nur träumen. Die Hausaufgaben werden ab 13.00 Uhr sowohl in der Mensa, als auch im 2. Gruppenraum gemacht. Dort befinden sich feste Arbeitsplätze, um die Hausaufgaben zu erledigen.

 

Unser Außengelände:

Auf dem Sportplatz oder vor dem Gebäude haben die Kinder die Möglichkeit zu toben, Ball zu spielen oder verschieden Bewegungsangebote wahrzunehmen. Auch der Spielplatz an der Jugendherberge kann unter Aufsicht genutzt werden.

 

Ferienbetreuung:

Die OGS hat in den Osterferien, 3 Wochen in den Sommerferien und in den Herbstferien von 8.00 Uhr bis 16 Uhr geöffnet. In dieser Zeit bieten wir den Kindern ein abwechslungsreiches Ferienprogramm an, z.B. Ausflüge, Kochtage, Kreativtage

 

Tagesablauf:

11.30 Uhr - 12.30 Uhr: Freispiel

12.30 Uhr - 14.00 Uhr: gemeinsames Mittagessen

14.00 Uhr - 15.00 Uhr: Hausaufgaben/Lesezeit

15.00 Uhr - 16.00 Uhr: AGs und Angebote

Die Hausaufgaben werden von Lehrkräften der Schule und von pädagogischen Mitarbeitern der OGS betreut.

 

Ansprechpartner der GGS Bergische Straße:

sowie Fr. Morgenstern, Koordinatorin der AWO. Tel.: 02104 / 9707 - 52

Anmeldungen erfolgen über die Schule.