EU-Schulobstprogramm  

Wir nehmen teil am EU-Schulobst- und -gemüseprogramm

 

 

Dieses Programm wurde 2010 in Nordrhein-Westfalen eingeführt und seitdem kontinuierlich ausgeweitet. Ziel des Programms ist es, den rückläufigen Trend des Obst- und Gemüseverzehrs umzukehren und die Essgewohnheiten der Kinder nachhaltig zu verändern.

Die Kinder der GGS Bergische Straße werden nun seit September 2014 regelmäßig an drei Tagen in der Woche (Montag, Mittwoch und Donnerstag) verlässlich über ein ganzes Schuljahr vom Obst- und Gemüsehändler Frank Peglau aus Velbert (zugelassener EU-Schulobstlieferant) mit jeweils drei verschiedenen Obstsorten beliefert. Innerhalb der Schule holen täglich drei Obstkinder das Obst für die Klasse in Körbchen ab, so dass es in der Pause verzehrt werden kann.